iPhone SMS kostenlos

Kostenlose Textnachrichten

SMS zählen in Deutschland zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln und werden für viele Mobilfunknutzer zum erheblichen Kostenfaktor. Bis vor wenigen Jahren machten die Mobilfunkanbieter noch einen Großteil ihres Umsatzes mit den Textnachrichten. Auch wenn die Anzahl der Flatrates, die kostenlose SMS beinhalten, jährlich steigt, verfügt noch nicht jeder Nutzer über solche eine Flatrate. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, Kurzmitteilungen mit dem iPhone völlig kostenlos zu versenden.

iMessage

iPhone für Einsteiger

Die App iMessage kommt direkt von Apple und ist bereits vorinstalliert. Die Nachrichten werden dabei über die Internetverbindung, nicht über das Mobilfunknetz versendet. Dementsprechend fallen auch keine SMS-Kosten, sondern lediglich die Internetkosten für die Übertragung an. Im heimischen W-LAN-Netzwerk ist die Übermittlung daher stets kostenlos. Da die meisten iPhone-Nutzer zudem über einen Smartphone-Tarif mit Internet-Flatrate verfügen, spielen die Übermittlungsgebühren auch unterwegs im 3G-Netz keine Rolle. Wird eine SMS von einem iPhone oder iPad an ein anderes Gerät von Apple geschickt, so erfolgt die Übermittlung automatisch über iMessage. Einziger Nachteil gegenüber der normalen SMS ist, dass dies nur zwischen Nutzern von Apple Geräten funktioniert.

Alternativen

Es gibt jedoch Alternativen, die kostenlose Textnachrichten auch zwischen iPhone und Android oder anderen Betriebssystemen erlauben. Die populärste Lösung ist dabei WhatsApp, das zu den erfolgreichsten Apps für iPhones und anderen Smartphones gehört. Mit Whatsapp können kostenlose Nachrichten an einen beliebigen Empfänger verschickt werden, dabei kommt es nicht darauf an, in welchem Netz sich der Empfänger befindet oder welches Smartphone er nutzt. Einzige Voraussetzung ist, dass beide Teilnehmer WhatsApp installiert haben. Die gesendeten und empfangenen Nachrichten werden ähnlich wie bei einem Chat-Messenger in einer Unterhaltungsübersicht angezeigt. Außerdem erkennt WhatsApp automatisch, welche Kontakte im Adressbuch für eine Kommunikation mit WhatsApp in Frage kommen.

Mehr zum Thema