iPhone Klingeltöne

Klingelton erstellen

Apple liefert das Luxushandy bereits mit einigen vorinstallierten Melodien aus, die als Klingeltöne verwendet werden können. Wer es jedoch individueller mag, und zum Beispiel einen Ausschnitt seines Lieblingssongs als Klingelton verwenden möchte, muss nachhelfen und den Klingelton manuell erstellen. Hierfür gibt es grundsätzlich zwei Wege. Einerseits können Klingeltöne aus einer beliebigen Audiodatei in iTunes erstellt werden, andererseits gibt es Software von Drittanbietern für Mac und PC, die diesen Vorgang erheblich erleichtert.

Audiodateien

iPhone für Einsteiger

Um einen Klingelton mit iTunes zu erzeugen, sind mehrere Schritte notwendig. Suchen Sie zunächst die Audiodatei, die Sie verwenden möchten in iTunes und wählen Sie diese aus. Mit einem Rechtsklick auf die Datei öffnen Sie das Kontextmenü. Hier können Sie unter Informationen und dem Reiter Optionen die notwendigen Einstellungen vornehmen. Besonders wichtig ist dabei die Auswahl des Zeitabschnitts in der Audiodatei, die den Klingelton darstellen sollen. Apple erlaubt eine maximale Länge von 30 Sekunden. Sie können also den Anfangszeitpunkt auf 0:00 und den Endzeitpunkt auf maximal 0:30 setzen, oder etwa den Anfangspunkte auf 1:05 und den Endzeitpunkt auf 1:35.

Das iPhone unterstützt nur AAC-Klingeltöne. Über das Kontextmenü können Sie den erzeugten Klingelton in dieses Format umwandeln. Als nächstes öffnen Sie den Ordner, der den erstellten Klingelton enthält. Wählen Sie die Datei aus, und ändern Sie die Dateiendung von .m4a in .m4r. Nun müssen Sie das iPhone nur noch mit dem Computer synchronisieren. Der neue Klingelton sollte nun auf den Speicher des iPhones kopiert und in der Auswahl für Klingeltöne angezeigt werden.

Software von Drittanbietern

Wesentlich einfacher läuft das Erstellen eines Klingeltons mit den Softwareprogrammen von Drittanbietern ab, die teilweise kostenlos oder für sehr wenig Geld zu erhalten sind. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie eine Software für den Computer verwenden und den Klingelton über eine Synchronisation auf das iPhone bringen wollen, oder ob Sie die Erstellung des Klingeltons gleich in einer App auf dem Handy vornehmen wollen.

Der Vorteil dieser Programme und Apps liegt vor allem darin, dass die Erstellung eines Klingeltons wesentlich intuitiver abläuft. Meist können Sie den Zeitabschnitt, der verwendet werden soll, in einer grafischen Benutzeroberfläche festlegen, indem Sie die Markierung für den Start- und Endzeitpunkt einfach durch Ziehen mit der Maus festlegen. Außerdem bieten diese Programme wesentlich mehr Möglichkeiten als die Klingeltonfunktion von iTunes, Einfluss auf das Ergebnis zu nehmen. So können Sie beispielsweise einstellen, ob der Klingelton leise anfangen und dann lauter werden oder ob er nahtlos oder mit einer Unterbrechung wiederholt werden soll.

Mehr zum Thema