iPhone Backup

iPhone Backup erstellen

Die mit den verschiedenen Versionen des iPhones immer stärker werdende Kamera animiert viele Nutzer dazu, das Luxushandy als stets verfügbare Digitalkamera zu nutzen. Im Laufe der Zeit füllt sich der Speicher mit hunderten von Fotos und Erinnerungen.

Doch was tun, wenn das Gerät verloren wird oder kaputt geht. Wie auch bei einem PC sind regelmäßige Backups wichtig. Die gute Nachricht ist, dass Apple dem Nutzer diese Arbeit mit dem kostenlosen iCloud fast vollständig abnimmt.

iCloud

iPhone für Einsteiger

iCloud ist ein neuer Dienst von Apple, auf dem Kontakte, Nachrichten, Apps, Musik, Videos und Bilder des iPhone gespeichert werden können. Da die Daten online hinterlegt werden, sind sie stets auf allen Geräten mit iCloud verfügbar. Der Dienst muss nur einmal eingerichtet werden. Hierfür legt der Nutzer in den Einstellungen fest, welche Daten gespeichert werden sollen. Der Upload erfolgt dann automatisch und im Hintergrund. Der Datenbestand des iPhone-Speichers wird dabei stets aktuell und regelmäßig gesichert, ohne dass der Nutzer hiervon etwas mitbekommt.

iTunes

Eine weitere Möglichkeit, Backups des iPhones zu erstellen, bietet iTunes. In wenigen Schritten kann hier eine Datei erzeugt werden, die ein vollständiges Abbild des iPhone enthält. Dieses geht noch weiter als iCloud und sichert auch alle Einstellungen des iPhones sowie Hintergrundbilder. Das iTunes-Backup empfiehlt sich vor allem, wenn der Nutzer ein neues iPhone-Modell erwirbt und nahtlos dort weitermachen will, wo er beim alten iPhone aufgehört hat.

Doch auch ohne iCloud und Backups über iTunes muss sich der Nutzer im Ernstfall zumindest über seine Musik und Apps keine Sorgen machen. Alle in iTunes oder im App Store getätigten Einkäufe bleiben dauerhaft mit dem Account verbunden. Die Einkäufe können also später problemlos wieder auf das iPhone übertragen werden. Backups sind deshalb nur für Daten notwendig, die dem Handy unabhängig von iTunes hinzugefügt werden, wie etwa, Kontakte, Kalendereinträge oder Fotos.