Handyvertrag ohne Handy

Handytarife ohne Smartphone sind oft sehr günstig

Bevor sich die Tarifzeit des aktuellen Handyvertrages automatisch verlängert, lohnt sich ein Vergleich des bestehenden Tarifes mit den neuen Angeboten auf dem Markt. Spätestens drei Monate vor Ablauf des Handyvertrages sollte man sich darüber klar geworden sein, ob der laufende Vertrag immer noch die aktuellen Anforderungen an das Telefonie-Verhalten erfüllt. Außerdem ist ein Vergleich der Tarif-Optionen sinnvoll, denn der Markt ist hart umworben und hat mittlerweile vielleicht viel bessere Optionen zu bieten.

Verbraucherratgeber Mobilfunk

Checken Sie ihre Rechnungen und überprüfen Sie, ob Sie mit den in ihrem Tarif enthaltenen Frei-Minuten und Frei-SMS immer zu Recht gekommen sind oder ob Sie ihr Limit des Öfteren überzogen haben. Gerade Gebühren, die über das Limit hinausgehen, müssen häufig teuer bezahlt werden. Der beste Handytarif ist in dieser Situation dann der nächst höhere Handytarif ohne Handy oder ggf. ein Flatrate. Wenn Sie ihren Handyvertrag wechseln, mit ihrem Smartphone aber durchaus ein aktuelles Gerät haben, lohnt sich ein Handyvertrag mit Handy für Sie nicht. In diesem Fall hält der Markt mit den Angeboten der Mobilfunk-Discounter ganz exzellente Handyvertrag Angebote mit Sparpotential bereit.

Handyvertrag ohne Handy
1/1

Handytarife ohne Smartphone sind oft sehr günstig

Mobilfunk-Discounter - blau Handytarif mehrfach ausgezeichnet

2005 begann mit blau Mobilfunk die Ära der Mobilfunk-Discounter. Mobilfunk-Discounter sind Provider, die mit einem oder mehreren der vier großen Netzbetreiber D1 (Telekom), D2 (Vodafone), E1 (E-Plus) und/oder E2 (o2) zusammenarbeiten. Sie bieten ihre Dienste nicht über Filialen, sondern ausschließlich über das Internet an. Mobilfunk-Discounter haben ihre Hausaufgaben gemacht und den Vergleichstests zufolge durchaus einen guten Ruf. 87% der Kunden würden blau.de weiterempfehlen. Bei einer Leserumfrage erhielt blau.de von den Lesern des Handelsblattes Ende 2012 die Bestnote mit fünf von fünf Sternen. Mobilfunk-Discounter und ihre Handytarife ohne Handy haben aber neben der Kostenersparnis noch mehr Vorteile zu bieten.

Einen Handyvertrag ohne Handy kann man bei den Mobilfunk-Discountern mittlerweile ohne Vertragslaufzeit bekommen. Der Vorteil dieser Handyverträge ohne Handy ist, dass sie sich jederzeit an die eigenen Telefonie-Bedürfnisse anpassen lassen. Der kurzfristige Wechsel der Tarif-Optionen im Handyvertrag ohne Handy bietet gerade Kunden, die ihr Handy eher unregelmäßig nutzen, eine optimale Möglichkeit, den Vertrag an die aktuelle Situation anzupassen. Sind Sie im Urlaub und benötigen ihr Handy, um erreichbar zu sein, dann stocken Sie ihr Limit einfach auf und sind auf der sicheren Seite. Sind Sie dagegen zu Hause und das Handy liegt eigentlich nur in der Schublade herum oder wird bestenfalls mitgeführt, damit Sie angerufen werden können, dann können Sie ihren Vertrag wieder auf die Minimum-Option reduzieren.

Mehr zum Thema